Herren setzen Siegesserie fort!

Diesen Sonntag trat man gegen die Nightmares aus Neunkirchen an. Das Hinspiel in Neunkirchen hatten unsere Jungs gegen die Vereins-Rivalen leider knapp mit 7:5 verloren, umso größer war allerdings die Motivation dieses Spiel zu gewinnen.

Und das zeigte man auch beeindruckend. Die Defense ließ nichts anbrennen und 3 Outs waren schnell gemacht, ohne einen Run hinnehmen zu müssen.
Dann begann eine starke Offense. Ein dicker Hit nach dem anderen und einige saubere Bunts und die Runner umrundeten munter die Bases. Ganze 9 Runs erzielten die Vermins und setzen damit ein ganz klares Zeichen.
Leider ging der Schwung des ersten, sehr starken Innings ein wenig verloren. Zusätzlich führten Unterbrechungen aufgrund des schlechten Wetters dazu, dass kein richtiger Spielfluss mehr aufkommen konnte.
Der Neunkirchener Pitcher kam dafür immer besser ins Spiel. Er konnte die Offense der Wesselinger daran hindern, erneut so ein starkes Inning wie das Erste zu starten. Man nutzte die große Führung auf Seiten der Wesselinger jedoch aus und erzielte kontinuierlich immer wieder mal einige Runs. So konnten die Neunkirchener gar nicht wirklich aufholen, als sie dann langsam auch in der Offense ins Spiel fanden.
Besonders stark in diesem Spiel war Vermins Shortstop und Closer Sebastian Messner. 6/6 am Schlag und dabei ein Cycle(Single, Double, Triple & Homerun) sind eine beeindruckende Statistik gegen einen eigentlich starken Pitcher der Neunkirchener.
Letztenendes konnte Alex Ahldag dann mit einem Walk-Off Double das Spiel vorzeitig beenden, indem durch eine 18:8 Führung der Vermins die Merci Rule einsetzte.

Gratulation zu dem starken Sieg. Wir hoffen, dass die Mannschaft nach der längeren Spielpause im Sommer da ansetzen kann, wo sie jetzt aufgehört haben.

Außerdem wünschen wir heute der Deutschen Nationalelf viel Erfolg im Achtelfinale gegen Algerien!





Kommentar abgeben

You must be logged in to post a comment.