Starker Auftritt der Herren gegen Bonn

Diesen Sonntag trat unsere Herrenmannschaft auf heimischem Feld gegen die Capitals aus Bonn an.

Das Spiel startete zunächst aüßerst knapp. In den ersten Innings konnten beide Mannschaften kaum Punkte erzielen.
Der starke Bonner StartingPitcher hatte die Vermins-Offense im Griff und nur wenige Hits, wie ein wunderschöner Triple von Sebastian Messner, resultierten in nur wenigen Runs.

Die sehr knappe Führung der Vermins wurde von Fritz Bär als Starting Pitcher für Wesseling jedoch mehr als gut verteidigt. Die Battery zusammen mit Catcher Dominik Geller war in Topform und ließ im gesamten Spiel nur einen einzigen Run zu. Die wenigen Hits der Bonner wurden von einer konzentrierten Defense gut verarbeitet. Jeder einzelne Spieler war gut im Spiel, deckte die anderen und so konnten die Bonner selbst die wenigen winzigen Fehler der starken Vermins nicht zum Punkten nutzen.

Offensiv erarbeiteten sich die Vermins dann den letztendlich verdienten 13:1 Sieg.
Nach einigen, schwierigen, ersten Innings konnte man den Bonner Startinpitcher knacken. Auch sein Nachfolger auf dem Mount wurde schnell zum Opfer für die starke Offense. Noch im selben Inning wie auch sein Vorgänger musste er den Mount verlassen. Hit folgte auf Hit und die Vermins umrundeten munter die Bases.
Bis auf einige kleine Fehler war auch das Baserunning an diesem Tag einwandfrei und so baute man die Führung Run für Run aus.

Ende des Spiels war dann das 7.Inning durch das Inkrafttreten der Merci-Rule bei einem 10Punkte Vorsprung.

Alles in Allem kann man der Mannschaft nur zu der guten Leistung gratulieren. Wir hoffen dass die Jungs die nächsten Spiele weiter so stark bei der Sache sind und so Ihrem fantastischen Fanclub weiterhin viel Spaß am Spiel bringen!





Kommentar abgeben

You must be logged in to post a comment.