Zwei Heimsiege der Vermins Verbandsliga Mannschaft

Bei schönstem Softballwetter trafen die Vermins am 1.5. zum ersten Heimspiel der Saison auf die Untouchables aus Paderborn. Beide Spiele fielen knapp aus aber die Vermins beide Siege für sich verbuchen.

Wesseling Vermins – Untouchables Paderborn 11:10 / 08:02

Spiel 1:

Für die Vermins startete die Battery Pitcher Hannah Held und Catcher Alisha Theissen zuerst in die Defensive. Jedoch startete das Spiel nicht so gut und Hannah ließ die ersten beiden Batter durch Base on Balls auf die Bases. Auf das erste Strikeout folgte jedoch ein weiterer Walk und ein Basehit und es scorten insgesamt vier Runs bevor Held sich selber mit zwei Stikeouts aus dem Inning zog. In der Offensive traf man auf Pitcher Carina Budde, die das Spiel im ersten Inning sehr kurz halten konnte und nur einen Runner auf Base ließ. Im zweiten Inning wechselte Headcoach Udo Dehmel, nach einem weiteren Base on Balls für Hannah Held, den Pitcher und Katharina Szalay übernahm die Arbeit auf dem Mount. Nach einem Doubleplay von Linda Potochnik (F3-U3) und einem Strikeout wechselte man wieder in den Angriff. Auch hier konnte man erneut nichts Positives auf das Scoreboard bringen und der Spielstand hieß immer noch 0:4 für Paderborn. Im dritten und vierten Inning scorten die Untouchables erneut vier Punkte und erhöhten den Spielstand auf 0:8. Imvierten Inning meldete sich dann das erste Mal die Vermins Offensive. Mit Hit-by-Pitch für Alisha Theissen und Hits von Szalay und Thiele und einem Stolen Base von Theresa Held scorten die Vermins drei Punkte und verkürzten auf 3:8.Nach einem weiteren Punkt im fünften Inning für die Paderborner legten die Vermins im sechsten Inning noch eine Schippe drauf und scorte seche Runs. Mit insgesamt seche Hits konnten die „Kleinen“ Vermins den Spielstand auf 9:9 ausgleichen. Im siebten Inning konnten beide Mannschaften erneut keine Punkte produzieren und somit ging man ins Extrainning des ersten Spiels. Nachdem die Paderbornerinnen ihren Läufer durch einen Sac. Bunt und einen Hit von Dina Schwarzbeck über die Homeplate bringen konnten, legten diese im achten Inning mit 9:10 vor. Nun lag es an den Vermins das Spiel nach Hause zu bringen. Mit einem Schlag von Julia Dickmeiss konnte der Runner auf die dritte Base gebracht werden. Nach Bunt und Steal von Käthe Held hatten die Vermins Läufer auf der ersten und zweiten Base und Lead Off Hannah Held brachte mit einem produktiven Schlag zwei Punkte über die Homeplate und das Spiel ging nach acht Innings an die Wesselinger.

Spiel 2:

Im zweiten Spiel startete Pitcherin Julia Dickmeiss auf Katharina Moritz, die an diesem Tag ihr Catcherdebüt gab. Beide starteten sehr gut ins Spiel und gepaart mit einer ordentlichen Defensiv Leistung konnte man mit einen Punkt gegen sich das erste Halbinning verlassen. Man startete diesmal auch besser in die Offense und konnte auf Paderborns Pitcherin Alex Stuckstätte fünf Hits mit fünf Runs scoren. Im zweiten Inning konnte die Defensive der Wesselinger mit zwei schönen Aus auf sich aufmerksam machen und nach einem weiteren Strikeout fand man sich wieder am Schlag. Hier scorte man durch Errors der Paderborner Defensive einen weiteren Punkt. Im dritten und vierten Inning verbuchten beide Mannschaften jeweils einen Punkt und somit stand es nach dem vierten Spielabschnitt 7:2 aus Sicht der Vermins. Im fünften Inning wechselte die Wesselinger Battery und Alisha Theissen pitchte nun auf Katharina Szalay. Mit insgesamt fünf „K´s“ in den letzten drei Innings, drei Flyouts und nur zwei Baseläufern konnten die Paderborner keinen Punkt mehr erziehlen und auch das zweite Spiel ging nach 7 Innings mit 8:2 erneut an die Vermins.

Die Mannschaft zeigte eine solide Schlagleistung und einige schöne Plays in der Defensive. Das nächste Spiel findet am 12.5. in der Base-und Softballanlage in Wesseling Berzdorf gegen die Bonn Capitals statt. Wir freuen uns auf jeden Zuschauer, der sich das Spiel angucken möchte.

TTR





Kommentar abgeben

You must be logged in to post a comment.